Eine musikalische Lesung aus „Populismus leicht gemacht“

Im Sommer letzten Jahres kam mein Buch „Populismus leicht gemacht. Erfolgreich lernen von den großen Diktatoren der Geschichte“ heraus, erst mal nur als Taschenbuch und eBook. Dank der großartigen Unterstützung in der Crowdfunding-Aktion konnte ich im letzten Herbst aber auch ins Tonstudio gehen und dort ein professionelles Hörbuch einsprechen. Auch das ist inzwischen seit Anfang 2021 online zum Kauf verfügbar und seitdem spiele ich mit dem Gedanken, einen Auszug daraus im Podcast zu teilen. Aber irgendwie fand ich das ein wenig … naja: faul. Ich habe mir also etwas anderes überlegt und in dieser Folge gibt es als Alternative eine Lesung aus dem Buch zu hören. Aber nicht nur das: Ich habe daraus gleich eine musikalische Lesung gemacht.

Melde dich hier für den Newsletter an oder erfahre hier mehr über den Déjà-vu Club.

In dieser Episode des Déjà-vu Geschichte Podcast mache ich somit gleich zwei Dinge, die ich hier ansonsten meide wie der Teufel das Weihwasser. Oder der Diktator die Pressefreiheit? … Ich werde in dieser Folge ablesen und ich werde in ihr singen! Dich erwarten also die Einleitung und ein Kapitel aus dem Buch, in dem ich über so illustre Diktatoren der Geschichte wie Miklós Horthy in Ungarn, Francisco Franco in Spanien und António Salazar in Portugal rede.

Hinterlasse mir gerne direkt hier auf der Seite einen Kommentar mit deinen Gedanken. Ich würde mich freuen, von dir zu hören! Und wenn dir der Déjà-vu Geschichte Podcast gefällt, abonniere ihn doch bitte in deinem Podcatcher. Das hilft mir ungemein, ein wenig Sichtbarkeit in der großen weiten Welt der Podcasts zu erlangen.

Links zur Episode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.