Warum feiern wir Ostern? Wenn man es genau nimmt natürlich wegen Jesus Christus, seinem Tod und der Wiederauferstehung. Mit Hasen und Eiern hat das erst mal wenig zu tun.

Warum feiern wir Ostern … und seit wann?

Ostern ist der wichtigste Feiertag der Christenheit. Darüber ist sich eigentlich jeder einig, vom Vatikan abwärts bis zum kleinsten Blogger. Trotzdem ist diese Tatsache ein bisschen überraschend. Das größte Fest des Jahres ist doch so offensichtlich Weihnachten, und nicht Ostern! Es ist auch kein Wunder, dass ich lange vor diesem Beitrag hier schon über die …

Warum feiern wir Ostern … und seit wann? Weiterlesen »

Ein Volksaufstand kann ja viele Ausgangspunkte haben. Ein besonders guter ist aber eine Kneipe, wie hier dargestellt das Münchner Hofbräuhaus in einem Gemälde von Philip Alexius de László.

Drei Volksaufstände für einen guten Zweck. Bier und Prügeleien statt Freiheit und Gleichheit!

Volksaufstand und Revolution. Sie gehören zur Menschheitsgeschichte dazu. Immer wieder erhoben sich die Menschen, um gegen die Zustände im Staat zu revoltieren und nicht selten brachte das radikale Veränderungen mit sich. Die Glorreiche Revolution Englands, die Französische Revolution, die Oktoberrevolution. Die Welt wäre heute eine ganz andere, hätte es das alles nicht gegeben. Manchmal standen …

Drei Volksaufstände für einen guten Zweck. Bier und Prügeleien statt Freiheit und Gleichheit! Weiterlesen »

Die Chasaren begründeten das erste und einzige jüdische Reich der Geschichte. Zumindest vor Israel. Aber taten sich das wirklich?

Als das Turkvolk der Chasaren am Kaukasus das einzige jüdische Großreich der Geschichte schuf. Oder auch nicht

Das spannende an Geschichte ist, dass sie nur so vor faszinierenden Erzählungen und Ereignissen strotzt. Man muss eigentlich nichts erfinden, um eine fesselnde Story zu erzählen. Trotzdem tendieren gerade die spannendsten Erzählungen der Geschichte oft dazu, zu Mythen umzuschlagen oder gar von Verschwörungstheoretikern aufgenommen zu werden. Was dann tatsächlich Geschichte und was Mythos ist, ist …

Als das Turkvolk der Chasaren am Kaukasus das einzige jüdische Großreich der Geschichte schuf. Oder auch nicht Weiterlesen »

Der Spanisch-Amerikanische Krieg von 1898: Beginn des amerikanischen Imperialismus, Geburt der Weltmacht USA.

Der Spanisch-Amerikanische Krieg: Wie die USA zur Großmacht und ihr Spread-Eagleism zur Ideologie wurden

In den letzten Wochen habe ich hier über einige Beispiele von Hurra-Patriotismus gesprochen. Von den Anfängen im Griechischen Unabhängigkeitskrieg bis zum recht kürzlichen Aufwallen alter Euphorie im britischen Falklandkrieg geschah es immer wieder. Immer wieder fanden Menschen ihre (oder im Fall der Griechen auch mal eine andere) Nation so richtig geil und mussten es dem …

Der Spanisch-Amerikanische Krieg: Wie die USA zur Großmacht und ihr Spread-Eagleism zur Ideologie wurden Weiterlesen »

Blick auf die Falklandinseln während einer Kampagne im Falklandkrieg

Ein bisschen billiger Patriotismus kann schon praktisch sein. Maggie Thatcher und der Falklandkrieg

Politiker haben’s nicht leicht. Ständig hat man mit irgendwelchen Problemen zu kämpfen. Von der Wirtschaftslage über  Skandale in der eigenen Partei bis hin zu Widerständen in der Opposition oder gar der Bevölkerung. Das kann einem schon mal die Laune verderben. Aber zum Glück kennt da jeder Politiker einen alten Trick. Wenn es nämlich im Inneren …

Ein bisschen billiger Patriotismus kann schon praktisch sein. Maggie Thatcher und der Falklandkrieg Weiterlesen »

Die Griechische Revolution von 1821 gab vielen Europäern den ersten Anlass zum Hurra-Patriotismus, auch wenn sie es lieber Philhellenismus nannten. Hier landet Lord Byron gerade in Griechenland.

Auswüchse des Hurra-Patriotismus. Erster Akt: Philhellenismus und die Griechische Revolution

Ideologische Dummheit gab es in der Geschichte wirklich schon in jeder erdenklichen Ausführung. Auf der Linken, auf der Rechten und überall dazwischen gab es schon die dämlichsten politischen Ideen. Und über die zu reden macht natürlich Spaß. Um eine davon soll es also auch heute wieder gehen: den Patriotismus. Oder genauer gesagt, den Hurra-Patriotismus! Einige …

Auswüchse des Hurra-Patriotismus. Erster Akt: Philhellenismus und die Griechische Revolution Weiterlesen »

Kaum ein Ereignis zeigt wie die Suezkrise, wie rapide es mit den europäischen Kolonialmächten bergab ging.

Die Suezkrise. Irgendwie läuft das mit dem Imperialismus nicht mehr so recht…

Alte Gewohnheiten kann man sich bekanntlich nur schwer abgewöhnen. Das weiß ja jeder von uns, auch wenn wir uns – so wie jetzt – zu Jahresbeginn gerne Anderes einreden. Um eine besonders liebgewonnene Gewohnheit der Europäer soll es heute gehen: den Imperialismus! Genauer gesagt um dessen spektakuläres Ende in der Suezkrise von 1956. Da wollten …

Die Suezkrise. Irgendwie läuft das mit dem Imperialismus nicht mehr so recht… Weiterlesen »

Modernes Weihnachten. Der Adventskalender "Im Lande des Christkinds" aus dem Jahr 1903.

Seit wann feiert man eigentlich Weihnachten? Und warum überhaupt?

Traditionen sind ja generell etwas Merkwürdiges. Eine Anhäufung komischer Rituale, Lieder und Gewohnheiten, die man von Kindeszeiten an als normal kennenlernt und nie so recht hinterfragt. Weihnachten ist unter den vielen Traditionen, die wir so pflegen, aber natürlich eine ganz besondere. Immerhin ist es das bedeutendste Fest des Jahres! Beim näheren Hinsehen ist Weihnachten aber …

Seit wann feiert man eigentlich Weihnachten? Und warum überhaupt? Weiterlesen »

Weihnachten in der Vergangenheit. Hier ein deutsches Feldspital, 1871 bei Versailles. Hat nichts mit dem Gewinnspiel zu tun, aber weihnachtlich ist es.

Was sich so tut. Histocamp, Weihnachten und so weiter

Ah, die Weihnachtszeit ist endlich da. Da kann ich es mir ja kaum verkneifen, einen kleinen außerordentlichen Blogpost abzuliefern. Ich möchte die besinnliche Zeit (jaja, klar…) nutzen und einfach mal ein kleines Update geben, was sich hier am Blog so tut und im nächsten Jahr noch tun wird.  Histocamp und Pläne für 2018 Für das …

Was sich so tut. Histocamp, Weihnachten und so weiter Weiterlesen »

Als Europa und Russland noch sehr nahe waren. Dieses Gemälde von Wiktor Wasnezow zeigt die Ankunft der Wikinger Rjuriks in Ladoga.

Russland ist Europa! Hätten sich die Wikinger nur etwas mehr angestrengt…

Russland und Europa haben ja nicht gerade die einfachste Beziehung. In der Schule haben wir zwar gelernt, dass alles bis zum Ural zu Europa gehört. Trotzdem fühlt es sich nicht so an, als gehörten die Russen wirklich dazu. Es gibt einfach ziemlich große Unterschiede. Immerhin regiert in Russland ja seit Ewigkeiten ein oben ohne durch …

Russland ist Europa! Hätten sich die Wikinger nur etwas mehr angestrengt… Weiterlesen »